12.10.2017

TBZ-Verwaltungsrat wählt Dr. Frank Markus Döring zum neuen Vorsitzenden

Der Verwaltungsrat des Technischen Betriebszentrum Flensburg (TBZ) hat auf seiner gestrigen Sitzung Dr. Frank Markus Döring (CDU) zum neuen Vorsitzenden gewählt. Döring übernimmt das Amt vom bisherigen Vorsitzenden Ratsherr Arne Rüstemeier der nach seiner Wahl zum Vorsitzenden der CDU-Ratsfraktion aus dem TBZ-Verwaltungsrat ausscheidet. Stellvertretende Vorsitzende bleiben die Ratsherren Helmut Trost (SPD) und Phillip Bohk (SSW).

Der Geschäftsführer des TBZ, Heiko Ewen, würdigte die Leistungen von Arne Rüstemeier: „Im Namen aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des TBZ möchte ich einen großen Dank an Herrn Rüstemeier für die konstruktive Zusammenarbeit aussprechen, gemeinsam haben wir für das TBZ und die Flensburger Bürgerinnen und Bürger einiges erreicht. Wir bedauern, dass wir ihn als Vorsitzenden des Verwaltungsrats verlieren, wünschen aber selbstverständlich alles Gute für seine neuen Aufgaben.“

Rüstemeier zog ebenfalls eine positive Bilanz seiner Zeit als Verwaltungsratsvorsitzender: „Das waren gut vier abwechslungsreiche und lehrreiche Jahre mit spannender Themenfülle. Ich freue mich insbesondere für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des TBZ, dass das Unternehmen jetzt in ruhigerem Fahrwasser angekommen ist.“

Gleichzeitig begrüßte Heiko Ewen Frank Markus Döring als neues Mitglied und Vorsitzenden des Verwaltungsrats. Döring dankte Rüstemeier ebenfalls für seine Arbeit und ergänzte: „Ich freue mich auf diese spannende Aufgabe in einem erfolgreichen städtischen Unternehmen und hoffe an die hervorragende Arbeit meines Vorgängers anknüpfen zu können.“

Der Verwaltungsrat des TBZ besteht aus insgesamt 14 Mitgliedern, die von der Ratsversammlung gewählt werden. Der Verwaltungsrat wählt und überwacht die Geschäftsführung und ist zuständig für zentrale Unternehmensentscheidungen wie die Festsetzung von Satzungen und Gebühren.